Startseite   

Lies mal wieder:
Zur aktuellen    
Geschichte >>>
   

Meine Bücher:
Mühlengeschichten   

Katzenroman "Von wegen faul auf dem Sofa liegen"


Leseprobe "Von wegen faul auf dem Sofa liegen" >>>


Online Lesungen   


Corona Beiträge:
Der Corona Lappen   
18 Uhr Singen   

Tiergeschichten:   
Der Osterhase in Not   

Frau Blaumeise am Futterhäuschen   

Die Geschichte der Honigbiene Lisa   

Frau Spatz und der Nestbau   

Du armes Schwein   

Vorlesegeschichten:   
Marienkäfer Tinchen   
und ihr Wintererlebnis
   

Der Wettlauf der   
Regenwürmer
   

Seestern Henry   
auf Reisen
   

Eisbär Peter   
Ein Gedicht
   


Katzengeschichten:   
Tiger und Oskar   

Tiger und Püppi   


Artikel über diverse Themen:
Wasserknappheit
in Deutschland?
   



BLOG Mimi Lee:   
  • Sport ist Mord   

  • Hilferuf einer
       Bienenkönigin
       


  • Fotodokumentation:   
    Seerosenblüte
       

    Fotos   

    Bücher   

    Computergrafiken    


    Links zu Freunden und interessanten Seiten    

    Susi Menzel   
    Grille 65 a   
    32423 Minden/Westf.   
    Tel: 0571 - 388 11 14   
     Email:info@smenzel.de   



    Kontakt/Impressum   
    Haftungsausschluss   
    Datenschutzerklärung
       

    Lies mal wieder ein GEDICHT:

    von Susi Menzel

    "Der Gartenzaun und die Häsin"

    Der Gartenzaun, der eine Latte lüpft,
    er wartet drauf, dass eine Häsin hüpft

    Die wiederum, guckt stolz auf ihren Bauch
    Sie sagt sich so, das schaffe ich wohl auch

    Der schmale Halm, der wieget sich im Wind
    Lacht sich fast schlapp, genauso wie das Rind

    Was denkt sie denn, sie weiß, sie ist kein Lurch
    Was glaubt sie bloß, die passt doch da nicht durch

    Nun steckt sie fest in Zaunes offnem Arm
    Und wünscht sich sehr, es wäre nicht so warm

    Da kommt ein Mensch, er schnappt sich dieses Tier
    Er drückt von vorn, zieht dort und zerrt auch hier

    So kommt sie frei, läuft fröhlich hin und her
    Prescht los zum Zaun, beschimpft den eben sehr

    Die Häsin schreit, wie sei er doch gemein
    Wie kann er nur so unbeweglich sein

    Obwohl er denkt, die Häsin sei zu fett
    Wirkt er zerknirscht, will sie umarmen nett

    Die Latte ächzt, jedoch wer’s hat, der hat’s
    Und alle hörn‘s, dass super laut es knackst


    Und die Moral von der Geschicht:
    Zaun und Sport, das geht halt nicht
    Er braucht viel Ruhe, aber keinen Wurm
    So bleibt er stehn, sogar im Sturm

    Malerei Susi Menzel
    Der Gartenzaun
    Foto und Malerei: Susi Menzel